Header

Kirgisische Filmbeiträge – Berlinale 2014

In diesem Jahr gibt es neben den üblichen Block-Bustern und dem großen Star-Auftrieb auch wieder einige kleinere, aber für uns desto interessante Filme: das Thema Kirgistan hat es mit Arbeiten der Dokumentarfilmer Mirjam Leuze und Levin Hübner in den Programm-Schwerpunkt PERSPEKTIVE DEUTSCHES KINO geschafft!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Radioeins-Interview vom 13.2.2014 mit der Regisseurin Mirjam Leuze und der Protagonistin Erkingül Imankozhoeva von "Flowers Of Freedom"

Der Film FLOWERS OF FREEDOM von Mirjam Leuze erzählt vom Leben im Barskoon-Tal, wo sich eine Dorfgemeinschaft mit der größten Goldmine Zentralasiens konfrontiert sieht. Die Themen des Umweltschutzes mobilisieren die Frauen des Dorfes auch für den polititschen Kampf um Demokratie und eine von Ihnen schafft es bei den Wahlen nach dem Sturz des autoritären Präsidenten bis in das Parlament.

In BOSTERI UNTERM RAD von Levin Hübner geht es um die Poesie des Lebens am Issyk-Kul, dem größten Hochgebirgssee Zentralasiens. Während hier in den kurzen Sommermonaten der Touristenrummel herrscht hält in den langen Monaten von September bis Mai das Leben den Atem an: die Einheimischen und die letzen Nachzügler der Saison sind unter sich, und der Alltag wird wieder bestimmt von der Schwere des Lebens auf dem Lande, der Sorge um das Vieh auf der Weide und die Vorräte für den Winter - viel Poesie und liebenswerte Charaktere.

Also: auf ins CINEMAXX oder ins COLOSSEUM, wo es die Filme im Doppelpack gibt. Lasst Euch überraschen, wie die Filmemacher das Land im Tienschan und seine Menschen sehen!

Natürlich ist es ja mit den Tickets für die Berlinale immer so eine Sache: früh aufstehen, lange Schlange stehen und dann kann man doch nicht mehr als 2 Karten am Box Office kaufen. Aber es gibt eine gute Nachricht: man kann für beide Filme Tickets auch im Online Verkauf erhalten, muss sich also (wenn man sich jetzt entscheidet) nicht unbedingt in den Potsdamer Platz Arkaden die Beine in den Bauch stehen.

Dann also bis wir uns (vielleicht) im Kino sehen!

TERMINE:

Flowers of Freedom; Bosteri unterm Rad
Mi 12.02. I  19:30 CinemaxX (D)
Do 13.02. I  12:30  Colosseum 1 (D)
Do 13.02.  I  20:30 CinemaxX 1 (E)

© Fotos: F. Klein und Mirjam Leuze

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.