Header

CENTAUR von Aktan Arym Kubat – Panorama Beitrag der Berlinale 2017

201718734_1_IMG_543x305Habt Ihr Lust, Euch mit einem alten Bekannten zu treffen? Erinnert Ihr Euch noch an den kauzigen, erfindungsreichen, aufrechten und am Ende tragischen Helden aus dem FIlm "Svet Ake"?  In diesem Jahr gibt es im PANORAMA der Bienale Gelegenheit zu einem Wiedersehen.
Aktan Arym Kubat stellt in Berlin seinen neuen Film CENTAUR vor - und ist wieder sowohl Regisseur als auch Hauptdarseller.
Erzählt wird die Geschichte des Filmvorführers, der mit seinem kleinen Dorfkino den Menschen in einer abgelgenen Bergsiedlung  ein Fenster in die weite Welt öffnet und ihnen große und kleine Fluchten aus dem eintönigen Alltag am Rande der Zivilisation  ermöglicht.

Was es für ihn, der zusammen mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn hier lebt, und dem auch eine Leidenschaft für fremde Pferde nachgesagt wird, bedeutet, als im Dorf tatsächlich eine Pferdeherde gestohlen wird, zeigt der Film in einer berührenden Geschichte und mit großartigen Bildern der Landschaft und der Menschen Kirgistans.

Hier findet Ihr den Film im Programm (aber bitte nicht verwechseln mit dem fast gleichartigen Titel aus Argentinien!!!): http://bit.ly/2kBH0tT

Termine:
Fr 10.02., 20:00  -  CinemaxX 7 (E)
Sa 11.02., 22:45  -  CineStar 3 (E)
So 12.02., 20:15  -  Cubix 7 (E)    Zeitgleich in Cubix 7 & 8
Fr 17.02., 19:00  -  Zoo Palast 1 (E)
So 19.02., 20:00  -  International (E)

© Foto: The Match Factory

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.